Remapping, Logik?

Hallo. Ich bräuchte mal Nachhilfe. Ich möchte ein paar Tasten remappen und sehe das hier:

Zwischenablage01.jpg


Nach welcher Logik sind die Keycodes über Reihen und Spalten verteilt? Für mein Verständnis sieht das einfach nur chaotisch aus. :?:

Und wie finde ich heraus welche physische Taste welcher “row number” bzw. “col number” in dieser Tabelle entspricht? :?:
Eszett
User avatar

Unread post08 Apr 2015, 04:09

User avatar
X
Eszett
 
Posts: 509
Joined: 15 Mar 2014, 22:28
Main keyboard: Filco Majestouch 2 TKL DE MX blue
Main mouse: MX310
Club member: -
 
Hab die gewünschten mappings jetzt durch Trial & Error irgendwie hingekriegt. Bleibt immer noch die Frage warum das ganze nicht schematischer ist, sondern Kraut und Rüben?
Eszett
User avatar

Unread post09 Apr 2015, 10:03

User avatar
X
Eszett
 
Posts: 509
Joined: 15 Mar 2014, 22:28
Main keyboard: Filco Majestouch 2 TKL DE MX blue
Main mouse: MX310
Club member: -
 
 
Supporting the communities Geekhack & Deskthority
Ich würde mal behaupten, dass liegt daran wie die Leiterbahnen am passensten zum Controller zurückgeführt werden konnten. Der Mehraufwand, dass zusätzlich noch die Matrix schön ist, ist einfach überflüssig.
Daniel
User avatar

Unread post09 Apr 2015, 20:29

User avatar
X
Daniel
 
Posts: 471
Joined: 01 Jun 2012, 21:32
Location: Blackforest Germany
Main keyboard: Various
Main mouse: Kensington Slimblade + MX518
Favorite switch: Cherry MX Blue and Black + BS
Club member: 0028
 
Ja, aber warum stellt die Keymapper-Software die Zuordnungen 1:1 so dar, wie sie elektronisch verdrahtet sind, statt sie so darzustellen wie es physisch-optisch angeordnet sind? Ich habe stundenlang Trial&Error gemacht und über 30 mal flashen müssen!! Oder bin ich der einzige, der sich darüber aufregt und der wahre Bastler weiß auswendig, daß er das ganze wie folgt aufzufassen hat:
Zuordnungen3.jpg

:shock: :shock: :shock:
Eszett
User avatar

Unread post10 Apr 2015, 00:25

User avatar
X
Eszett
 
Posts: 509
Joined: 15 Mar 2014, 22:28
Main keyboard: Filco Majestouch 2 TKL DE MX blue
Main mouse: MX310
Club member: -
 
Die Software is echt nicht so toll, aber theoretisch sollte es einen Modus geben, bei dem man einfach die Tasten auf der Tastatur drückt, welche dann in der Tabelle markiert werden. Ich glaube das war Tab beim Anschließen halten, aber bei meiner FaceU Replica hat das nie funktioniert.
Außerdem kann man ja immernoch gucken, was vorher auf dem entsprechenden Tabellenplatz war. Wenn du z.B. die Pfeiltasten im Fn-Layer auf WASD haben möchtest, schaust du im normalen Layer, wo WASD ist und legst im Fn-Layer die Pfeiltasten da hin. Das einzige Problem, was ich bei der Methode hatte, war Europe1 oder Europe 2 zuzuordnen.
Nuum
User avatar

Unread post10 Apr 2015, 07:28

User avatar
X
Nuum
 
Posts: 1445
Joined: 16 Aug 2013, 22:38
Location: Stuttgart, Germany
Main keyboard: FaceU 60% (60g Clears), Phantom (Nixdorf Blacks)
Main mouse: Steelseries Kana V2/Logitech G9
Favorite switch: 60g MX Clears/Brown Alps/Buckling spring
Club member: 0084
 
 
Image
FaceU 60%

Too many switches, too little time (and money).
Nuum wrote:Die Software is echt nicht so toll,
danke für die Bestätigung!
Nuum wrote:aber theoretisch sollte es einen Modus geben, bei dem man einfach die Tasten auf der Tastatur drückt, welche dann in der Tabelle markiert werden. Ich glaube das war Tab beim Anschließen halten, aber bei meiner FaceU Replica hat das nie funktioniert.
Sowas gibt's? Also bei mir geht das glaube ich nicht
Nuum wrote:Außerdem kann man ja immernoch gucken, was vorher auf dem entsprechenden Tabellenplatz war.

Wenn's so einfach wär. Das geladene Layout hat nicht genau meiner Tastatur entsprochen. Zudem kamen noch die mir anfangs unklaren Zuordnungen von us-de-Zuordnungen.
Nuum wrote:Wenn du z.B. die Pfeiltasten im Fn-Layer auf WASD haben möchtest, schaust du im normalen Layer, wo WASD ist und legst im Fn-Layer die Pfeiltasten da hin. Das einzige Problem, was ich bei der Methode hatte, war Europe1 oder Europe 2 zuzuordnen.

Europe2 ist die dt. Taste mit dem Größer-als-Zeichen und Kleiner-als-Zeichen. Europe1, tja was ist das eigentlich auf deutsch?! Ich hätte wetten können es sei die dt. Raute-Taste, aber Raute ist bei mir dieser US-Taste zugeordnet:
Raute.jpg
Eszett
User avatar

Unread post10 Apr 2015, 09:40

User avatar
X
Eszett
 
Posts: 509
Joined: 15 Mar 2014, 22:28
Main keyboard: Filco Majestouch 2 TKL DE MX blue
Main mouse: MX310
Club member: -
 
Ja, Europe1 und Backslash haben die selbe Funktion, ich weiß nicht warum die da zweimal auftaucht.
Wie gesagt, der Modus mit dem aufleuchtenden Tasten funktioniert bei mir auch nicht, auch wenn die Tastatur in dem Modus irgendwelches Kauderwelch bei Tastendruck ausspuckt. Welche Tastatur hast du denn da?
Nuum
User avatar

Unread post10 Apr 2015, 13:32

User avatar
X
Nuum
 
Posts: 1445
Joined: 16 Aug 2013, 22:38
Location: Stuttgart, Germany
Main keyboard: FaceU 60% (60g Clears), Phantom (Nixdorf Blacks)
Main mouse: Steelseries Kana V2/Logitech G9
Favorite switch: 60g MX Clears/Brown Alps/Buckling spring
Club member: 0084
 
 
Image
FaceU 60%

Too many switches, too little time (and money).
@nuum Habe versucht die Tastatur, die ich von einem Koreaner mit dem Nick "sprit" über Geekhack gekauft habe, zu remappen. Ist ’ne Sechzigprozentige, wie man so sagt.
Eszett
User avatar

Unread post11 Apr 2015, 01:09

User avatar
X
Eszett
 
Posts: 509
Joined: 15 Mar 2014, 22:28
Main keyboard: Filco Majestouch 2 TKL DE MX blue
Main mouse: MX310
Club member: -
 
Bist du hier weiter gekommen ?

Oben gibts die Option "Toggle Bootmapper" und wenn das eingeschaltet ist bekommst du in der Matrix angezeigt welche Taste du auf dem Keyboard gerade gedrückt hast. Dann wirds plötzlich super easy ... einfach die Tasten auf dem Keyboard durchgehen und aus der Auswahl unten die richtige Bedeutung auswählen.
Wodan
User avatar
ISO Advocate

Unread post02 Mar 2016, 12:55

User avatar
X
Wodan
ISO Advocate
 
Posts: 2837
Joined: 23 Nov 2015, 20:43
Location: ISO-DE
Main keyboard: Random
Main mouse: Logitech G502
Favorite switch: ALL OF THEM
Club member: 0143
 
Es ist generell super easy... Wenn man es ein mal verstanden hat. Man läd die Firmware die Sprit zum Download anbietet.
Dann läd man sich ein Bild von einer ANSI-60% Tastatur auf den Schirm, falls man die amerikanischen Tastenzuordnungen gerade nicht auswendig kennt.

Man kann sich dann die Position und Beschriftung der Taste ansehen und mit der vor einem liegenden ISO-Tastatur vergleichen.

Die meiste Zeit ist es aber egal! Da man für ein Standard-ISO Layout nur sehr wenig umprogrammieren muss. Die Tastatur schickt ja die Scancodes und diese werden vom Betriebssystem als Buchstaben etc. identifiziert, abhängig vom eingestellten Sprachlayout.

Will sagen, eigentlich muss man nur nach Geschmack anpassen, wenn man Extrawünsche hat, und die gewählte Sprache im Betriebssystem einstellen.
Es ist nicht nötig alle Tasten umzuprogrammieren. Nur jene, die von einem Standard Layout (ob ANSI oder ISO) abweichen.
shreebles
User avatar
Finally 60%

Unread post11 Apr 2016, 17:29

User avatar
X
shreebles
Finally 60%
 
Posts: 1079
Joined: 24 Jul 2013, 14:35
Location: Cologne, Germany
Main keyboard: FaceW 45g Browns/NerD60 MX Red /FaceW 45g Zealios
Main mouse: Logitech G303 / GPro (home) MX Anywhere 2 (work)
Favorite switch: Old Browns, Buckling Spring, Zealio, Smooth blacks
Club member: 0094
 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests