Wie aussagekräftig sind eigentlich diese Typing-Tests?

Ich habe gerade mal diesen Test auf 10FastFingers gemacht und zu meiner Überraschung festgestellt, dass ich nur auf 70 WPM komme - beim zweiten Mal sogar noch etwas weniger. Ich meine, ich tippe seit 1996 nach meinem patentierten :mrgreen: Sieben-Finger-System und halte mich auch für ziemlich fähig zu ausreichend schneller Wiedergabe von Gedanken in QWERTZ, aber diese niedrige Zahl hat mich schon überrascht.

Liegt das daran, dass man dort zufällige Wörter statt semantisch korrekter Sätze abtippen muss, oder daran, dass ich mich bislang einfach völlig überschätzt habe?
thorough

Unread post06 Aug 2018, 15:49

X
thorough
 
Posts: 9
Joined: 06 Aug 2018, 01:02
Location: Braunschweig
Main keyboard: QPAD MK-50 (yet)
Main mouse: Logitech G402
Favorite switch: Buckling Spring
DT Pro Member: -
 
Hast du denn den Test auf Deutsch oder Englisch gemacht? Bei mir persönlich kann ich zumindest schon einen deutlich bemerkbaren Unterschied zwischen den beiden Sprachen feststellen, was ich eigentlich nicht so gedacht hätte. Auf Englisch bin ich bei um die 70 WPM und auf Deutsch komme ich auf jeden Fall über die 80. Anscheinend ist da wirklich mein Kopf zu langsam oder mir die englische Sprache noch zu fremd.

Um mal aus Wikipedia zu zitieren:
Die erreichbare Schreibgeschwindigkeit ist von der Trainingszeit sowie der persönlichen Fähigkeit abhängig. Geübte Zehnfingerschreiber erreichen bei einem 10-Minuten-Test 200 bis 400 Anschläge pro Minute. Auf internationalen Wettbewerben werden derzeit bis zu 900 Anschläge pro Minute erreicht. Dabei zählt auch das Anschlagen der Umschalttaste und jeder anderen Taste mit, z. B. Akzente bei französischen Texten. Ausnahme: Bei Weltmeisterschaften sind die Texte seit einiger Zeit in „Zeichen/min“ ausgezählt.

Die normale Berechnung für Wörter Pro Minute (WPM) errechnet sich aus den Anschlägen Pro Minute (CPM) / 5.

Wenn du also hier die 400 Anschläge pro Minute nimmst sind das 400/5=80 Wörter pro Minute. Deine 70 sind da auf jeden Fall kein schlechter Wert. Mir geht es im Alltag zumindest oftmals so, dass ich auch gerne mal Denkpausen beim Schreiben brauche, daher trainiere ich gefühlt im Alltag nicht das reine Schnelltippen. Ich weiß jetzt nicht wie viel du im Alltag schreibst, für ein 'unsauberes Schreibsystem hört sich das aber schon sehr ordentlich an. Hierbei kommt es aber natürlich auch immer auf die Genauigkeit an, die höchste Geschwindigkeit bringt einem nichts, wenn man danach einmal alles Korrekturlesen muss. :lol:

Falls du dich in der Hinsicht verbessern willst kannst du natürlich in deiner Freizeit öfters solche Tests machen und damit trainieren. Ansonsten können auch Sachen wie Tipp10 deinen Schreibstil verbessern, ob du das aber nach 20 Jahren noch willst ist aber natürlich deine Entscheidung. In Tipp10 kann man auch eigene Texte hinzufügen, falls du also mal einen normalen Brief oder ähnliches Schreiben willst kannst du das dort auch testen und schauen, ob die Ergebnisse groß abweichen.
hansichen
User avatar

Unread post06 Aug 2018, 16:36

User avatar
X
hansichen
 
Posts: 482
Joined: 21 Dec 2016, 16:25
Location: Cherry-country
Main keyboard: G80-2100
Main mouse: Deathadder
Favorite switch: Vintage Black
DT Pro Member: -
 
Ich habe den Test auf Deutsch gemacht - in der Hoffnung, dass ich da weniger Fehler machen würde. ;)
Andererseits bin ich hier nicht an meiner heimischen ("gewohnten") Tastatur, sondern an so einem Fujitsu-Gummiding, vielleicht spielt das eine Rolle. Die englische Sprache wäre keineswegs ein Hindernis, ich bin tatsächlich mehr in englisch- als in deutschsprachigen Kreisen unterwegs.

Mit dem Zehnfingersystem komme ich in diesem Leben nicht mehr klar. Ist mir zu unflexibel und funktioniert spätestens auf dem Smartphone nicht mehr.
thorough

Unread post06 Aug 2018, 16:46

X
thorough
 
Posts: 9
Joined: 06 Aug 2018, 01:02
Location: Braunschweig
Main keyboard: QPAD MK-50 (yet)
Main mouse: Logitech G402
Favorite switch: Buckling Spring
DT Pro Member: -
 
Tippst du normalerweise auf Deutsch? Wenn der Test mit englischem Text ist, dann ist es natürlich nicht aussagekräftig. Ausserdem tippt jeder abhängig von seinem Hintergrund ganz andere Wortschätze. Warum musst du schnell tippen? Bist du beruflich dazu gezwungen?
Eszett
User avatar

Unread post24 Sep 2018, 10:32

User avatar
X
Eszett
 
Posts: 525
Joined: 15 Mar 2014, 22:28
Main keyboard: Filco Majestouch 2 TKL DE MX blue
Main mouse: MX310
DT Pro Member: -
 
Nein, bin ich nicht. Es ist wirklich nur Neugier.
thorough

Unread post24 Sep 2018, 10:43

X
thorough
 
Posts: 9
Joined: 06 Aug 2018, 01:02
Location: Braunschweig
Main keyboard: QPAD MK-50 (yet)
Main mouse: Logitech G402
Favorite switch: Buckling Spring
DT Pro Member: -
 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests