PBT Keycaps DE-Layout

Qudeid

27 Aug 2013, 09:16

Hallo,

ich bin nun schon länger auf der Suche nach PBT Kappen aus PBT, die (vorzugsweise Dye Sublimation) das Deutsche layout haben.
Das einzige was ich in 105 ISO finden konnte war von Ducky das blanke set, aber bevorzugt wäre es, wenn ich das Deutsche Layout darauf gedruckt hätte.

Ich habe was von Vortex gelesen, aber kann leider überhaupt nichts finden, was sie anbieten, was das kostet und vor allem wie ich ran kommen könnte.

Vielleicht hat jemand von euch mal was gefunden oder kann mich in die richtige Richtung weisen.

Viele Grüße,

Qudeid

User avatar
BimboBB

27 Aug 2013, 09:40

Ducky wollte irgendwann mal ein DE PBT Set rausbringen....aber es gibt da wohl ziemliche Verzögerungen und Probleme (fehlende ISO Enter zB) derzeit und schätze, dass das so schnell nix wird.

Einzige Alternative bleiben dann die alten Cherry Boards mit DyeSub PBTS's, die man ab und an auf ebay findet.

Qudeid

27 Aug 2013, 10:24

Hi, danke erst Mal für die Antwort.

Ich hatte mal was über die G80-3000 oder so gelesen. (Weiß nicht mehr den genauen Namen)
Die findet man wohl auch noch bei Amazon, aber wahrscheinlich sind das dann keine PBT, oder doch? Jedenfalls kosten die nun auch nicht sonderlich mehr als die von Ducky (55€ für das Keyboard):

http://www.amazon.de/Cherry-G80-3000LSC ... s=g80-3000

Aber da steht leider nichts über die Kappen :(

Das heißt, als Möglichkeit bleibt letztlich nur das blanke schwarz.

Achja, weißt du zufällig ob die Leertaste von dem ISO set auch auf das Leopold passt, weil z.B. WASD Keyboards sagen dass da irgendwas anders ist. (Stems oder so ähnlich).

Viele Grüße,

Qudeid

User avatar
BimboBB

27 Aug 2013, 11:28

Kann sein, dass die aus PBT sind. Ich weiß leider nicht genau auf welchen Boards Cherry derzeit noch PBT Tasten verbaut ....allerdings sind die auch "nur" gelasert. DyeSub PBT's verkauft Cherry schon lange nicht mehr.

Wg Leopold.....müsste man wissen, was für eine Leopold. Aber grundsätzlich stimmt das, dass Leopold etwas andere Stem Positionen für die Leertaste hat und die meisten Leertasten damit nicht passen.

Qudeid

27 Aug 2013, 12:27

Naja, dann bleiben tatsächlich nur die Unbeschrifteten. Nicht, dass das ein riesen Problem wäre (Programmierer von Beruf, ich kann blind tippen) Aber manchmal, wenn das Hirn mal aussetzt, sucht man doch mal die Taste. Besonders, wenn man daran denken muss. :)

FC500R ist meine Leopold. Wobei ich gehört habe, dass Leopold auf FC700? PBT verwendet. Kann aber auch sein, dass ich mich da verlesen habe oder mich nicht mehr richtig erinnere.

Danke dir auf alle Fälle für deine Hilfe!

Achja, wie war das mit Vortex, ich habe gesehen dass die Firma von einigen KBC Mitarbeitern gegründet wurde, und die auch PBT caps verwenden, allerdings habe ich, außer der Facebook-Seite (habe selbst kein Facebook) und einigen Aussagen, dass sie viel durch Foren marschieren und auch viel darüber läuft, nichts finden können, was darauf hin deuten könnte. Immerhin scheinen sie in der Lage zu sein, PBT Keycaps mit Deutschem Layout zu drucken (und ich glaube sogar Dye sub)

User avatar
BimboBB

27 Aug 2013, 13:20

Ja, die FC500R ist eine von denen mit den "komischen" Leertasten. Da wirst du keine anderen Leertasten für finden und müsstest selber Hand anlegen (Stems modifizieren).

Bezgl Vortex weiß ich nur, dass die gerade an Doubleshot PBT's arbeiten. DyeSub können die sicher auch, aber ich bezweifle, dass da irgendwas im DE Layout geplant ist (...einfach zu wenig Nachfrage). Kann sein, dass die DE PBT's von Ducky über Vortex kommen....dann haut das hin. Aber wie erwähnt, kann das noch dauern. :(

Ducky bietet übrigens auch ein TKL Board (G2Pro - Black Mamba - siehe hier) mit schwarzen PBT's und eingraviertem DE Layout an. Gibts auch nur mit dem Bord zusammen, soweit ich weiß. Abgesehen von den alten Cherry Sets, ist das das einzige heute erhältliche PBT Set im DE Layout....leider.

Qudeid

27 Aug 2013, 13:29

Danke dir, scheint wirklich so zu sein.

Was Vortex angeht müsste man mal an eine E-Mail Adresse kommen, wo man mal nachfragen kann.

Aber ich denke ich weiß dann erst Mal was für Möglichkeiten habe.

Vielen Dank und einen schönen Tag,

Qudeid

pp_mecha

03 Oct 2013, 08:53

Hi und bist du schon weiter gekommen?
Ich habe mittlerweile echt alle Firmen die ich so gefunden habe angeschrieben und niemand kann "höherwertige Caps" für meine Filco liefern ;(

timster

18 Jun 2014, 00:01

BimboBB wrote: Ducky bietet übrigens auch ein TKL Board (G2Pro - Black Mamba - siehe hier) mit schwarzen PBT's und eingraviertem DE Layout an. Gibts auch nur mit dem Bord zusammen, soweit ich weiß. Abgesehen von den alten Cherry Sets, ist das das einzige heute erhältliche PBT Set im DE Layout....leider.
Hier sind noch zwei Bilder von meiner.

Ansonsten gibts bei teraset noch die thick PBT dyesub Tastenkappen als ISO, allerdings nur NORDIC, nicht DE.
https://www.teraset.net/ducky.php#5

User avatar
Eszett

18 Jun 2014, 05:42

Ja, das ist sehr traurig wie wenig Produkte es für den dt. Markt gibt. Was ich nicht verstehe ist: jeder kann sich sein T-Shirt mit irgendeinem selbstgemachten Spruch bedrucken lassen. Warum gibt es noch keinen Anbieter, der Tastenkappen mit benutzerdefinierten Beschriftungen anbietet? Mit’m Laser müßte das doch alles problemlos custom-made machbar sein. Oder Tastenkappen aus’m 3D-Drucker. Wo bleibt die Technologie? :roll:

User avatar
Halvar

18 Jun 2014, 08:00

WASD bietet ja benutzerdefinierte Laserung an -- die sitzen allerdings in den USA, und der Zoll schlägt voll zu.

http://www.wasdkeyboards.com/index.php/gallery
http://www.wasdkeyboards.com/index.php/ ... ad-image-0

In DE ist die Nachfrage leider nicht da, ich versteh auch nicht wirklich warum. Bei den Gruppenkäufen hier im Forum gehen die DE-Sets ja auch nur in kaum nachweisbaren Mengen weg.

timster

18 Jun 2014, 15:21

Der "Keycap-Designer" von WASD macht schon Spaß aber das ist alles ABS ...

User avatar
Eszett

22 Jun 2014, 08:21

@Halvar Ahja, das kannte ich noch nicht, Du meinst [wasdkeyboards.com / Home / Products / Printed Keycap Singles / Custom Text Cherry MX Keycaps]. Da kostet eine Tastenhaube sieben Thaler. Ich bräuchte zehn Tastenhauben mit benutzerdefinierter Beschriftung, das wären 70$ zzgl. Versand und allem, da komme ich schätzungsweise auf 100$. :|

User avatar
Halvar

22 Jun 2014, 13:47

Soweit ich es verstehe, kriegt man aber auch ein komplett mit CorelDraw oder Illustrator selbstgestaltetes 105-key-set für 50€. Wenn Du meinen zweiten Link oben aufrufst, gibt es rechts die Möglichkeit "(Optional) Upload your layout file". Das ist natürlich ziemlich viel Arbeit -- ich habe auch noch nicht nachgesehen, ob es brauchbare Vorlagen gibt.

timster

22 Jun 2014, 15:56

Halvar wrote: Soweit ich es verstehe, kriegt man aber auch ein komplett mit CorelDraw oder Illustrator selbstgestaltetes 105-key-set für 50€. Wenn Du meinen zweiten Link oben aufrufst, gibt es rechts die Möglichkeit "(Optional) Upload your layout file". Das ist natürlich ziemlich viel Arbeit -- ich habe auch noch nicht nachgesehen, ob es brauchbare Vorlagen gibt.
Du brauchst das DE Layout nicht selber bauen. Gibts bereits als Vorlage auf der Seite.
http://www.wasdkeyboards.com/index.php/ ... p-set.html
runterscrollen und bei "2. Select Layout Style" auf -> "Change" klicken. -> DE Layout auswählen. Fertig.

Ich würde aber noch warten. Meine Hoffnung auf PBT Sets im DE Layout wachsen gerade wieder.

User avatar
Halvar

22 Jun 2014, 16:25

Es geht ja nicht darum, das DE-Layout zu bauen, sondern um Eszetts selbstdefinierte Beschriftungen.

Teuer ist das schon, und diese Laserbeschriftungen sind ja auch nicht unbedingt die schönsten, aber es geht jedenfalls.

In unseren lokalen Hackerspace haben die auch einen Lasercutter, mit dem die zumindest auf Holz auch Beschriftungen aufbringen können und ich glaube auch auf manche Kunststoffe. Es wäre also wahrscheinlich sogar relativ einfach.

User avatar
Eszett

24 Jun 2014, 05:25

Ehrlich gesagt, ich würde das zahlen, wenn es denn hohe Qualität hätte ... aber da es das nicht hat, halte ich mich lieber erstmal zurück, ob es nicht andere Möglichkeiten gibt.

tedk84

07 Sep 2014, 11:53

das graniteset war ja als groupbuy zu kaufen. glaub, ich hätte mit thick-pbt-tasten bei etwa 160-170$ geendet (für ne filco TKL!). ganz schön happig...

User avatar
pollo

20 Sep 2014, 10:44

Seit ein paar Tagen hier Mitglied und seit 2 Jahren Qpad MK-50 MX-Red Benutzer. Mittlerweile mag ich die blauen Taster mehr, deswegen kommt heut ne Filco TKL, sofern man der DHL-Sendungsverfolgung trauen kann.

Da ich bunte Keycaps optisch extrem nett finde, dachte ich zuerst an WASD in Cream Cheese Farben, evtl. mit diversen Custom Keycaps, passend für CSGO (Ich weiß natürlich, dass ne TKL kein Numpad hat, die wichtigsten 12 Symbole würden F1-12 ersetzen oder wieder schwinden, falls es nicht gefällt). Die Vorlage für Inkscape hat übrigens ein sehr gutes Tutorial dabei und das Programm ist sehr einfach zu bedienen.
Nun habe ich hier über die schlechte Qualität der WASD Caps gelesen und bin mir echt unsicher. Ansonsten gibt es ja nur blanke ABS und PBT Caps von Ducky (oder halt anderes Layout, was mir jetzt auch nicht viel mehr bringen würde). Wie wären denn bspws. Standard Qpad Caps einzuschätzen? Bei mir sind die weißen Beschriftungen nach 2 Jahren eher gräulich, wäre das mit WASD zu vergleichen?

User avatar
Britney Spears

20 Sep 2014, 11:12

Also so richtig schlecht sind die WASD-Keycaps nicht (mehr?). Mein Arbeitskollege hat sich bei WASD ein Satz schwarze Keycaps im Neo-Layout machen lassen und die sind vom Schriftbild eigentlich sehr schön geworden. Die Dauerhaltbarkeit muss sich noch zeigen, da er sie erst drei Monate oder so hat. Angeblich ist die neue UV-Beschichtung deutlich besser als das, was sie vorher benutzt haben, aber wie gesagt, das muss sich erst noch bestätigen. Großer Nachteil aus meiner Sicht ist halt, dass die Keycaps nach wie vor aus dünnem ABS sind. Ich persönlich mag das Geräusch welches beim Auftreffen von dünnem ABS auf der Tastatur entsteht nicht so sehr und finde da dickes PBT viel besser.
Eine interessante Alternative zu dickem PBT sind noch die Filco Double Shots in ISO-DE. Dumm ist bei denen nur, dass die die Clips für Costar-Stabilisatoren schon eingeklebt haben. Als Besitzer_in einer Tastatur mit Cherry-Stabilisatoren muss man die wohl rausbrechen, was angeblich ganz gut gehen soll. Zumindest habe ich das mal auf Geekhack gelesen. Ist aber natürlich nicht optimal. Ich glaube, ich werde die mir trotzdem mal bestellen.

User avatar
Halvar

20 Sep 2014, 14:38

Schlechte Qualität würde ich das auch nicht nennen, sie sind halt so ähnlich wie die, die man mit einer aktuellen mechanischen Tastatur normalerweise so mitgeliefert kriegt, und haben zusätzlich den Vorteil, dass man sie frei designen kann. Es ist schon ziemlich klasse, dass es das gibt. Ich hab da auch schon mal bestellt und war zufrieden (rechne die 19% MwSt. drauf, denn die wirst Du sicher bezahlen müssen, so wie WASD verschickt).

Es existieren halt nur auch deutlich bessere Qualitäten, einerseits der Beschriftung durch Doubleshots oder Dysub, andererseits der Dicke des Materials. Dafür muss man da dann halt die Beschriftung so nehmen, wie sie angeboten wird, und es kann u.U. auch ganz schön teuer werden.

Aber wenn Du gern individuell gestaltete Kappen haben möchtest, spricht m.E. nichts gegen WASD. Dass die Beschriftung nicht hält, ist bei denen nicht zu befürchten. Sie sieht halt nur nicht so perfekt und kontrastreich aus wie eine DS oder Dyesub-Beschriftung.

User avatar
pollo

20 Sep 2014, 14:47

Alles klar, hoffe nur, dass ich das nicht vom Zoll abholen muss, das wäre echt nervig. Muss ja sagen, dass die Filco nochmal ein Stück hochwertiger ist als ne DAS. Grade angekommen, das gute Stück, und ich bin echt begeistert.

User avatar
cookie

20 Sep 2014, 16:23

Was du noch machen könntest wäre es mal mit dem Verkäufer abzuklären ob er das Paket günstiger ausweist. Einige machen das und bis jetzt hatte ich nie Probleme mit Tastaturen/Kappen aus dem Ausland.

Ich denke einfach das Zöllner davon keine Ahnung haben.

Wenn es nach mir ginge würde ich mir welche von Ducky holen, die blank caps.
Ich finde es nicht nur ästhetischer sonder du bist indirekt gezwungen blind zu tippen :)

cinch

13 Oct 2014, 17:40

bei manchen älteren Cherry's (ca. 10 jahre alt oder noch mehr) kriegt man die DE PBTs. ich hab im moment ein set nicht in verwendung. von einem alten Cherry abgekupfert.

Doerri

05 May 2015, 12:09

Hallo,

Auf deutsch, weils nur deutsche betrifft :)

Caseking.de hat ISO PBT Keycaps von Ducky geordert, Mitte Mai kommt ein Sample, in ca. 2 Monaten sind Sie dann im Onlineshop erhältlich!

Farben: grau weiss grün blau

Ich werde einen Testbericht online stellen, sobald ich die Tasten "antippen" darf.

User avatar
seebart
Offtopicthority Instigator

05 May 2015, 12:43

Doerri wrote: Hallo,

Auf deutsch, weils nur deutsche betrifft :)

Caseking.de hat ISO PBT Keycaps von Ducky geordert, Mitte Mai kommt ein Sample, in ca. 2 Monaten sind Sie dann im Onlineshop erhältlich!

Farben: grau weiss grün blau

Ich werde einen Testbericht online stellen, sobald ich die Tasten "antippen" darf.
Prima, freu mich auf Dein Testbericht!

User avatar
JustLiQuiD

24 May 2015, 12:21

Doerri wrote: Hallo,

Auf deutsch, weils nur deutsche betrifft :)

Caseking.de hat ISO PBT Keycaps von Ducky geordert, Mitte Mai kommt ein Sample, in ca. 2 Monaten sind Sie dann im Onlineshop erhältlich!

Farben: grau weiss grün blau

Ich werde einen Testbericht online stellen, sobald ich die Tasten "antippen" darf.
Hört sich sehr gut an. Schon in den Genuss des "antippens" gekommen?

User avatar
Eszett

24 May 2015, 15:50

Naja, aber ist nicht eher die Dicke des Materials entscheidender für das Tippvergnügen als die Materialart (ACS, PBT)? Wenn die Tastenhauben dick/dünn sind, dann ist es doch ziemlich egal, ob PBT oder ACS.
Last edited by Eszett on 27 May 2015, 23:17, edited 1 time in total.

User avatar
seebart
Offtopicthority Instigator

24 May 2015, 15:56

Eszett wrote: Naja, aber ist nicht eher die Dicke des Materials entscheidender für das Tippvergnügen als die Materialart (ACS, PBT)? Wenn die Tastenhauben dünn sind, dann ist es doch ziemlich egal, ob PBT oder ACS.
ich denke es ist eine Kombination aus mehreren Faktoren. Dazu fällt mir die Apple M0110 ein. Die hat zwar sonst nix mit diesem Thema zu tun aber das Plastik insgesamt (Gehäuse, Kappen) dieser kleinen alten Tastatur ist sehr dick. Das Tippgefühl sowie das Tippgeräusch sind Wahnsinn. Soviel zur dicke und Güte des Plastiks. Klar spielt das eine Rolle.
IMG_20150524_155938.jpg
IMG_20150524_155938.jpg (194.03 KiB) Viewed 4240 times

Doerri

27 May 2015, 20:38

Der Bericht ist hier zu finden:
http://www.computerbase.de/forum/showth ... st17406708

Ich werde Ihn erst überall publizieren, wenn die endgültigen Preise bekannt sind.

Post Reply

Return to “Diskussionen auf Deutsch”